Corona hat leider nicht nur das Leben durcheinandergebracht, sondern auch die Chronologie dieses Programms. Aktuelle Veranstaltungen stehen teilweise erst weiter unten. 

 

Art Galerie Remscheid-Honsberg,                                                                      ein historischer Arbeiterstadtteil mit Straßenkunst

NEUER TERMIN: 25.07.2021, 11.20 Uhr

Vom Hauptbahnhof Remscheid aus spazieren wir einen Kilometer zum historischen Stadtteil Remscheid-Honsberg. In diesem bis 1956 als "Bergisch Moskau" bezeichneten Ortsteil hat sich in den letzten fünf Jahren eine vielfältige Kunstscene unterschiedlicher Couleur in einigen historischen Wohngebäuden in diversen Formen und Initiativen entwickelt. Sichtbarstes Zeichen ist die Häuserwände füllende bunter "Streetart". Auf dem Weg zur Straßenkunst begegnet uns aber noch überraschende Architektur- und Industriegeschichte, die erläutert wird. Ob und wenn ja welche der Künstler wir der Pandemie geschuldet besuchen werden, steht zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest. Nach dem Kunstgenuss und sicher vom Wetter abhängig besteht die Möglichkeit, in einem gemütlichen Spaziergang durch das nahe Lohbach- und Eschbachtal nach ca. 70 Minuten (alle Bäche streben der Wupper zu!) die Ausflugsgastronomie von Solingen-Burg (Unterburg) zu erreichen, um dort zu Bergischen Waffeln oder anderen Leckereien einzukehren.

Treffpunkt: Remscheid Hbf

Leitung: Peter Binczek

Anmeldeschluss: 20.07.2021  

 

Der Eulenkopfweg

NEUER TERMIN: So 01.08.2021, 11.30 Uhr

Der Eulenkopfweg ist ein Wanderweg mit einer Gesamtlänge von 42 Kilometern in Nordrhein-Westfalen in den Städten Wuppertal, Wülfrath und Haan. Er besitzt als Wegzeichen einen stilisierten Eulenkopf. Der Wanderweg informiert über erdgeschichtliche, industriegeschichtliche und heimatkundliche Aspekte des Nord-Westrandes Wuppertals und entstand in der 2. Hälfte des 20.Jahrhunderts unter Mitwirkung einer Arbeitsgemeinschaft des Fuhlrott-Naturkundemuseums. Der Eulenkopfweg lässt sich dabei gut in vier Rundwanderungen einteilen. Wir beginnen mit dem südwestlichen Teilstück im Wuppertaler Stadtteil Schöller (14 Kilometer lang), unweit der mittelalterlichen Pfarrkirche und dem früheren Rittergut.

Treffpunkt: Bushaltestelle "Holthauser Weg" der Buslinie 745 von Vohwinkel nach Mettmann-Stadtwald

Leitung: Susanne Höffken

Anmeldeschluss: 24.07.2021  

 

Stadtführung Düsseldorf Himmelgeist

NEUER TERMIN: Sa 14.08.2021, 11.00 Uhr

Düsseldorf-Himmelgeist ist ein räumlich großer, doch einwohnerzahlenmäßig kleiner Stadtteil südlich der Innenstadt am Rhein gelegen. Der Stadtteil ist geprägt von kleinen Straßen und großen Höfen. Seine hauptsächlich landwirtschaftliche Nutzung vermittelt den Flair eines kleinen, idyllischen Dörfchens. Trotz der Hochwassergefahr im Frühjahr ist Himmelgeist ein ziemlich teurer Stadtteil, dessen Mieten weit über dem Stadtdurchschnitt liegen. Beliebte Ausflugsziele sind die Rheinfront, der südlich gelegene Rheinbogen sowie das Schloss Mickeln mit seinem 20 Hektar großen Park. In der Nachbarschaft liegen die Stadtteile Itter und Volmerswerth.

Treffpunkt: Haltestelle Himmelgeister Friedhof, Niederflurbus 835 oder 731

Leitung: Ully Rütten-Topnik, Alfred Topnik

Anmeldeschluss: 07.08.2021

 

 

Schlebusch - zwischen Sommerfrische und Industrie

NEUER TERMIN: Sa 21.08.2021, 14.00 Uhr

Der Leverkusener Stadtteil Schlebusch war im 19. Jahrhundert wesentlich geprägt durch den Aufbau vorindustriellen Gewerbes. Damit einher ging der Zuzug von Dacharbeitern aus dem Bergischen Land. Das am besten erhaltene Beispiel, der Freudentaler Sensenhhammer, ist heute ein Industriemuseum. Gleichzeitig war Schlebusch aber immer eine Oase im Grünen und wurde wurde von Kölner Fabrikanten gerne als Sommersitz genutzt.

Auf einem ca. zweistündigen gemütlichen Spaziergang erkunden wir Zeugnisse dieser Epoche, die viele so in Leverkusen nicht vermuten würden. Anschließend können wir das Erlebte (hoffentlich!) im Pfannkuchenhaus Haus Ferger noch einmal Revue passieren lassen, bei gutem Wetter vielleicht auch ein kühles Getränk im hauseigenen Biergarten genießen.

Leitung: Inge und Bernhard Menge

Anmeldeschluss:  04.06.2021

 

 

Bachtäler zwischen Radevormwald und der "Wupper-Talsperre"

Sa 19.06.2021, 12.00 Uhr

Diesmal wollen wir mal wieder die Kleinstadt Radevormwald im Oberbergischen Kreis mit seiner landschaftlich reizvollen Gegend erkunden. Wir fahren dabei von unserem Treffpunkt in Remscheid-Lennep um 12.17 Uhr mit dem Bus (Nr. 671) nach Radevormwald zum dortigen Busbahnhof, wo wir um 12.40 Uhr den Ausgangspunkt unserer Wanderung erreichen werden. Nach wenigen Minuten verlassen wir den Stadtkern von Radevormwald, um in das grüne Umfeld einzutauchen. Größtenteils bewegen wir uns durch ein abwechslungsreiches Waldgebiet bergab bis zur Wiebach-Vorsperre, einem Seitenarm der Wupper-Talsperre. Nach einer erholsamen Pause geht es dann mehr oder weniger bergan zurück in den Ortskern von Radevormwald, wo wir uns wieder per Bustransfer zurück an unseren Treffpunkt vom Mittag bringen lassen. Die Wanderung wird ca. 3,5 Stunden dauern und geht über ca. 9 Kilometer.Sie ist von der Entfernung somit als eher kurz zu bezeichnen, aber von den Steigungen im zweiten Teil der Strecke auch nicht zu unterschätzen. Da das Ganze aber unter dem Aspekt der Erholung und der Naturerfahrung stattfinden soll, passen wir unser Lauftempo dementsprechend natürlich an. Eine Einkehr am Ende der Wanderung in Remscheid-Lennep ist angedacht, hängt aber auch von der aktuellen Corona-Situation vor Ort ab!

Treffpunkt 1: Bus-Haltepunkt (Bahnsteig C) vor dem Bahnhof RS-Lennep/Richtung Radevormwald

Treffpunkt 2: Zentraler Busbahnhof in Radevormwald um 12.45 Uhr

Leitung: Dirk Eisenbrandt

Anmeldeschluss: 18.06.2021

 

 

Kunstmuseum Solingen und Zentrum für verfolgte Künste

So 11.07.2021, 11.00 Uhr

Das Kunstmuseum Solingen (früher Museum Baden) als auch das Zentrum für verfolgte Künste liegen nahe der Altstadt von Solingen-Gräfrath. Neben dem "Solinger Fenstersturz" und den Plastiken von Prof. Max Kratz, Bildhauer, sind das Gebäude an sich, die pädagogische Kunstvermittlung des Museums als auch die Vielfalt der Entwicklungen im Zentrum für verfolgte Künste Solingen beeindruckend. Was genau am 13.06.2021 zu sehen und zu erfahren ist, wissen wir zum Zeitpunkt der Drucklegung des Programms noch nicht. Sicher ist aber: ein Besuch eines oder beider Museen (ein Standort!) lohnt. Wie auch der anschließende Besuch der netten Altstadt von Solingen-Gräfrath.

Leitung: Peter Binczek

Teilnahmebeitrag:  Eintrittspreis für Museen (für GWK Mitglieder einen Symbol Euro)

Anmeldeschluss: 03.07.2021 

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Oder-Neisse-Radweg - von Frankfurt/Oder nach Swinemünde

Sa 28.08.2021 - So 05.09.2021

Start ist in Frankfurt/Oder bzw. Slubice, dem polnischen Stadtteil von Frankfurt/O. Wir werden u.a. durchdas Lebuser Land, das Oderbruch und das Naturschutzgebiet Unteres Odertal radeln. Wir kundschaften hüben wie drüben historische Stätten aus, begegnen Menschen, die uns über die Gegend etwas berichten können und werden einen ganzen Tag ohne Fahrrad in Stettin verbringen. Vorraussichtlich wereden einige Übernachtungen auf der polnischen Seite sein. Wir erreichen zum Ende der Tour die "Berliner Badewanne" und werden am Sonntagmorgen von einem gut erreichbaren Bahnhof aus über Berlin in alle Heimatrichtungen aufbrechen können. Die Tour umfasst sechs Radeltage mit durchschnittlich 50 - 60 Tageskilometern.

Leistung: 8 x Ü/Frühstück, Programm

Leitung:  Carola Böhm/Detlef Groß

Teilnahmebeitrag: 470,00 € / 430,00 €* im DZ, 570,00 € / 530,00 €* im EZ

Derzeit ist diese Tour ausgebucht. Eine Warteliste wird eingerichtet.

 

Neues vom Eisvogel

Fr 27.08.2021 - Sa 04.09.2021

Nachdem wir bei unserer letzten Tour fast täglich Eisvögel gesehen und beobachtet haben wollen wir sie auch dieses Jahr wieder besuchen. In altbewährter Weise werden wir mit Wanderkajaks durch Schleusen, kleine und große Seen auf der brandenburgischen und mecklenburgischen Seenplatte paddeln. Nationalpark und Naturschutzgebiete gestatten eindrucksvolle Erlebnisse, die für die Tier- und Pflanzenwelt störungsfrei sind.. Die Tour ist bei einigermaßen vorhandener Kondition auch für Anfängerinnen und Anfänger geeignet.

Leistung: Übernachtung, Frühstück, Platz im Kajak, Programm

Leitung:  Roland Ohm

Teilnahmebeitrag:  ca. 485,00 € / ca. 460,00* €

 

11. Etappe Neanderlandsteg - von Erkrath nach Hilden

Romantische Seeblicke und spannende Skylines

Sa 18.09.2021, 11.00 Uhr

Tolle Fernblicke, Bäche, Wälder und viele Seen prägen diese Wanderung. Die artenreichen Uferregionen bieten Lebensräume für viele Tiere und Pflanzen. Auf den Höhen der Düsselaue gibt der Weg Fernblicke bis zu den Skylines von Düsseldorf und Köln frei. Es handelt sich um eine 15,5 km lange, leichte Strecke, für die wir ca. viereinhalb Stunden brauchen werden.

Treffpunkt: Bahnhof Erkrath (an der S 8)

Leitung: Ully Rütten-Topnik, Alfred Topnik

 

Naturführung, Baumriesen, Streuobstwiesen und Herbsterleben

Sa 30.10.2021, 10.30 Uhr

Baumriesen, Streuobstwiesen und das Erleben des Herbstes mit allen Sinnen sind die Schwerpunkte unserer Wanderung. Wir laufen etwa 5 km, dabei sind ein steiler Aufstieg und mehrere kurze Anstiege zu bewältigen, für die wir mit einem schönen Ausblick belohnt werden. Treffpunkt ist die Grundschule Bennert in Leichlingen. Ein Weg von und mit Amayi und Eva Breuer, Natur und Landschaftsführerinnen.

Leistung: Teilnahme am Programm

Teilnahmebeitrag: 7,77 €

Anmeldeschluss: 17.10.2021 

      

 

Wandern und Kultur im Erzgebirge

Mo 01.11.2021 - Sa 06.11.2021

Sechs Tage, fünf x Übernachtung in Oberwiesenthal auf 1000 m Höhe im Rathaushotel mit all inkl. Paket (Frühstücks- und Abendbuffet, Mittagsimbiss, Kuchenbuffet, Kaffee, Softgetränke, Bier und Wein). Das Hotel bucht jede(r) eigenständig.  Preis 249,00 € zzgl. Kurtaxe) Wem sechs Tage zu kurz sind kann noch zwei Tage dranhängen. (100,00 € mehr).  Programm (Bahn, Gondel, Eintrittsgelder usw.) werden vor Ort bezahlt. Wir können schöne Wanderwege rund um den Fichtelberg wandern, können uns Schwarzenberg, die Perle des Erzgebirges und Annaberg Buchholz (Adam Ries Stadt) anschauen, in einen Stollen einfahren und eine herrliche Strecke mit dem Fichtelbergexpress fahren. Außerdem, wenn noch Zeit ist, Karlsbad auf tschechischer Seite besuchen. Das alles nach dem alten GWK Motto "alles kann, nichts muss".

Anmeldeschluss:  15.10.2021

 

Vorankündigung

Lächeln der Steppe - Reise durch die Zentral- und Nordmonglei

Sa 25.06.2022 - Sa 16.07.2022

Diese Reise wird direkt bei der Reiseveranstalterin Suvdaa Altenger gebucht und von dieser auch persönlich begleitet. Suvdaa hat viele Jahre in Deutschland studiert und gelebt. Diese Reise umfasst insgesamt 19 Übernachtungen, davon 3 in der Hauptstadt, Ulan Bator, 16 in Jurten. Weitere Infos folgen demnächst.

 

 

* Teilnahmebeitrag für GWK Mitglieder

 

 

 

 

 

                                                                                                                                                                                                   

 

 

 

 

                         

 

Letzte Beiträge

Anmeldung Ferien-Talentschmiede

Du bist dir noch unsicher, was du später einmal beruflich machen möchtest? Eventuell ist bei dir d...

...weiter

Anmeldung Ferienspaß: Action- und Wisse…

Ihr seid zwischen 9 und 16 Jahre alt (5. - 10. Klasse) und habt Lust mit uns und 8 anderen Kindern u...

...weiter

So erreicht ihr den Kinder- und Jugendbe…

  Telefon des Kinder- und Jugendbereichs Erdgeschoss 02191/491617 Facebook Die...

...weiter

Ferienprogramm Gelbe Villa: Ausflug in d…

In der 3. Ferienwoche ging es in den grünen Zoo nach Wuppertal. 7 Kinder zwischen 8 und 14 Jahren t...

...weiter

#meinegefühlemitcoronachallenge

Wie geht es euch mit Corona und dem Social Distancing? Anfang April 2020 erreichte uns ein tolles Bi...

...weiter

Newsletter Nr. 9

Im 9. Newsletter findet ihr wieder viele kreative Angebote (Schwerpunkt Geschenkideen) und Leckeres...

...weiter

Newsletter Nr. 8

Im 8. Newsletter findet ihr leckere Gerichte zum Nachkochen, einen Kreuzworträtsel-Generator, Beste...

...weiter

Kartenständer basteln

Wenn ihr jemanden einfach mal so eine Freude machen wollt oder auch einfach nur einen Geburtstag ver...

...weiter

Sorgenpüppchen basteln

Sorgenpüppchen basteln: Wir hören aktuell von immer mehr Kindern und Jugendlichen (und auch...

...weiter

Freundschaftsbänder basteln

Lisa zeugt euch hier, wie ihr Freundschaftsbänder selber machen könnt. So kannst du Freunden die d...

...weiter

Kompazz Newsletter Nr. 7

Im 7. Newsletter findet ihr z. B. viele tolle Bastelanleitungen, den Link zum Poetry-Slam-Finale der...

...weiter

Handpeeling selber machen

Von dem vielen Händewaschen hast du trockene Hände bekommen? Dann wird es Zeit für ein Handpeeli...

...weiter

Laptopspenden gesucht!

Seit Wochen sind die Schulen geschlossen, Homeschooling und digitales Lernen haben quasi über Nacht...

...weiter

Kompazz-Newsletter Nr. 6

Im 6. Newsletter von Kompazz für Schüler*innen, Lehrer*innen, pädagogische Fachkräfte und Eltern...

...weiter

Limonade selber machen

Hallo zusammen☀️ Die Sonne scheint und was passt da besser als ein Glas kühle Limonade🍋 &...

...weiter

Brezelsnack

Heute machen wir einen leckeren Brezelsnack 🤤🥨 Du brauchst: •2 Brezeln •3 EL ...

...weiter

Veranstaltungen:

Ferien-Talentschmiede

Juli
Montag
5
Mo, 5. Juli 2021, 10.00 h - Fr, 16. Juli 2021, 16.00 h
Jugendfreizeitheim Die Gelbe Villa
Workshop
In den ersten beiden Ferienwochen geben wir allen Schüler*innen ab der 8. Klasse die Möglichkeit, unser Berufsorientierungsangebot "Talentschmiede", welches normalerweise als Ergänzung zur Potenzialanalyse an vielen Schulen während der Schulzeit durchlaufen wird, freiwillig zu absolvieren.

Action- und Wissens-Camp I

Juli
Montag
19
Mo, 19. Juli 2021, 10.00 h - Fr, 23. Juli 2021, 16.00 h
Jugendfreizeitheim Die Gelbe Villa
Workshop
Ihr seid zwischen 9 und 16 Jahre alt (5. - 10. Klasse) und habt Lust mit uns und 8 anderen Kindern und Jugendlichen eine Woche in den Sommerferien etwas zu erleben? Gemeinsam Neues ausprobieren, richtig viel Spaß haben und auch mal an die eigenen Grenzen gehen? Wir unternehmen in dieser Woche jeden …

Action- und Wissens-Camp II

Juli
Montag
26
Mo, 26. Juli 2021, 10.00 h - Fr, 30. Juli 2021, 16.00 h
Jugendfreizeitheim Die Gelbe Villa
Workshop
Ihr seid zwischen 9 und 16 Jahre alt (5. - 10. Klasse) und habt Lust mit uns und 8 anderen Kindern und Jugendlichen eine Woche in den Sommerferien etwas zu erleben? Gemeinsam Neues ausprobieren, richtig viel Spaß haben und auch mal an die eigenen Grenzen gehen? Wir unternehmen in dieser Woche jeden …

Action- und Wissens-Camp III

August
Montag
2
Mo, 2. August 2021, 10.00 h - Do, 5. August 2021, 16.00 h
Jugendfreizeitheim Die Gelbe Villa
Workshop
Ihr seid zwischen 9 und 16 Jahre alt (5. - 10. Klasse) und habt Lust mit uns und 8 anderen Kindern und Jugendlichen eine Woche in den Sommerferien etwas zu erleben? Gemeinsam Neues ausprobieren, richtig viel Spaß haben und auch mal an die eigenen Grenzen gehen? Wir unternehmen in dieser Woche jeden …
Zum Seitenanfang