Im Regen spielen, schreien und toben, Gefühle zeigen, sich dreckig machen dürfen ... Wer wollte dies als Kind - oder auch einmal als Erwachsener - nicht? 

Im Sommer 1995 entschieden sich die MitarbeiterInnen der Kraftstation, nicht nur Kindern im Alter von 8 - 13 Jahren und Jugendlichen Angebote in ihren Einrichtungen zu unterbreiten, sondern auch für 3 - 6-jährige Kinder eine Alternative zu schaffen. 

Nachdem die Übernahme einer zweigruppigen Einrichtung gescheitert war, bot sich bald die Gelegenheit, eine Kindertagesstätte, die durch die Stadt Remscheid eröffnet werden sollte, zu übernehmen. 

 

Die Kindertagesstätte Nordstraße in Remscheid direkt gegenüber dem Hauptbahnhof.

   
So gründete die Kraftstation im November 1995 die Elterninitiative Kraftstation e.V., die die Kita Nordstraße seit August 1996 - nach Erledigung der notwendigen Formalitäten - in freier Trägerschaft führt.
  

Nach gut einem weiteren Jahr ergab sich erneut die Möglichkeit, eine von der Stadt Remscheid erbaute Einrichtung in freier Trägerschaft zu führen. Die Elterninitiative Kraftstation e.V. erklärte sich bereit, die ebenfalls viergruppige Kindertagesstätte in der Walkürenstraße 33 zu übernehmen.

Die Kindertagesstätte Walkürenstraße

    
Die Einrichtung wurde dann am 01.03.1998 eröffnet und bietet neben 3 - 6-jährigen Kindern auch Platz für Kinder im Alter 2 bis 3 Jahren. Die Verwaltung und Geschäftsführung liegt - wie auch bei der Einrichtung Nordstraße - bei der Kraftstation GmbH.. 
  
Besonders positiv sehen wir die Zusammenarbeit unserer Kitas Nordstraße und Walkürenstraße hinsichtlich des pädagogischen Ideenaustausches, wechselseitiger Unterstützung und partnerschaftlicher Zusammenarbeit der MitarbeiterInnen beider Einrichtungen und nicht zuletzt den praktischen Aspekt, einen Partnerkindergarten gefunden zu haben, der Eltern z.B. in der Urlaubszeit durch abgestimmte Schließungszeiten die Möglichkeit bietet, ihr Kind auch während der Ferienzeit gut aufgehoben zu wissen. 
   
Wir möchten eine Atmosphäre bieten, in der sich Kinder, Eltern und das MitarbeiterInnenteam wohl fühlen und die Kinder durch ein natürliches, familiäres Zusammenleben unterstützen, sich zu Individuen zu entwickeln. Dabei verstehen wir uns als "Verbündete der Kinder", die sich für ihre Interessen einsetzen und die Neugierde und den Tatendrang der Kinder als Grundlage zur eigenen Lebensmeisterung sehen und diese unterstützen und fördern.

 

Letzte Beiträge

OPEN AIR KINO 2024

Ein lauer Sommerabend, ein wunderschöner wilder Garten, eine bezaubernde alte Villa… Das alles erwar...

...weiter

pädagogische Fachkräfte gesucht

Die Elterninitiative Kraftstation e.V. sucht ab sofort Pädagogische Fachkräfte (m/w/d) in Voll- od...

...weiter

Veranstaltungen:

Wochenendrebellen

August
Freitag
16
Fr, 16. August 2024, 19.00 h
Jugendfreizeitheim Die Gelbe Villa
Kino
Der Vater eines autistischen Jungen begibt sich mit ihm auf eine aufregende Reise durch Deutschland, um das perfekte Fußballstadion zu finden. Dabei erleben sie spannende Spiele und lernen, die Welt durch die Augen des anderen zu sehen.
Eine herzerwärmende Geschichte über Familie, Abenteuer u…

Barbie

August
Freitag
23
Fr, 23. August 2024, 19.00 h
Jugendfreizeitheim Die Gelbe Villa
Kino
Barbie lebt in der perfekten Welt von Barbieland, wo alles rosa und glamourös ist. Doch als sie beginnt, existenzielle Fragen zu stellen, wird sie in die reale Welt geschickt, um die Wahrheit über sich selbst und das wahre Glück zu entdecken.
Eine farbenfrohe Reise voller Witz und Erkenntniss…

Sonne und Beton

August
Freitag
30
Fr, 30. August 2024, 19.00 h
Jugendfreizeitheim Die Gelbe Villa
Kino
In den Hochhausschluchten Berlins versuchen vier Jugendliche, ihren Platz in einer rauen Welt zu finden. Zwischen Gewalt, Schulproblemen und Familienkonflikten kämpfen sie um ihre Träume und einen Ausweg aus der Tristesse ihres Alltags. Mit Humor und Zusammenhalt stellen sie sich den Herausforderung…

Spendenaufruf Ukraine

Ukraine Spendenaufruf Paritaeter

Zum Seitenanfang