An dieser Stelle bedankt sich das gesamte Open-Air-Kino-Team für eine wundervolle Saison 2012.

650 Gäste fanden dieses Jahr den Weg auf den Hang hinter der Gelben Villa. Absoluter Spitzenreiter und Rekordabend war dabei der Film "Ziemlich beste Freunde" mit über 300 Gästen, während "The Artist" leider dem Remscheider Regen zum Opfer fiel.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr und wünschen unseren Gästen bis dahin eine gute Zeit!!!

 

.... und falls Sie bis dahin einen guten Film sehen, der es ins Open Air Kino Remscheid verdient hat und den Sie dort gerne noch einmal sehen möchten, freuen wir uns natürlich auch über Filmvorschläge.

.

Zum Abschluss der diesjährigen Open-Air-Kino-Saison gab es den Film "Die Tribute von Panem". Nachdem die Filme "The Artist" und "Ziemlich beste Freunde" in den letzten zwei Wochen mit dem Remscheider Regen zu kämpfen hätten, gab das Wetter heute noch einmal alles und verwöhnte uns mit Sonnenschein und warmen Temperaturen.

Im Vorprogramm gab es den 10. Singer und Songwriter Slam, bei dem sich drei Bands und Einzelpersonen der Bewertung des Publikums stellten.

Knapp 200 Gäste ließen sich im Anschluss von dem sozialkritischen Film begeistern und genossen einen wunderschönen Abend im wahrscheinlich romantischsten, schönsten und atmosphärischsten Kino in Remscheid.

 

  • Die Tribute von Panem (111)
  • Die Tribute von Panem (117)
  • Die Tribute von Panem (173)
  • Die Tribute von Panem (19)
  • Die Tribute von Panem (38)
  • Die Tribute von Panem (43)
  • Die Tribute von Panem (91)
  • Die Tribute von Panem (94)

Simple Image Gallery Extended

 

.

Wieder einmal Regen, aber dafür ganz viel Spaß hinter den Kulissen: Das Open Air Kino am Hang zeigte den Stummfilm "The Artist". Es war kalt und es regnete, aber ein paar Gäste trauten sich und waren begeistert. Insbesondere auch von der Crew der gelben Villa, die sich extra in Schale geworfen hatte, um ihre Gäste stilecht zu bewirten und auf den Film einzustimmen.

  • Gruppenfoto

Simple Image Gallery Extended

 

 

.

Den ganzen Tag blieb es trocken, aber das Wetter in Remscheid ist nun einmal unberechenbar. Trotz aller wetterbedingten Unsicherheiten zog es 308 Gäste auf den Hang der Gelben Villa um den hochgelobten französischen Film „Ziemlich beste Freunde“ zu genießen und brachen damit den langjährig durch den Film „Der Herr der Ringe“ aufgestellten Besucher-Rekord (damals 250 Gäste). Im Vorfeld gab es neben dem beliebten Bingo auch ein Kreuzworträtsel zum Thema Freunde zu lösen, bei dem der eine oder die andere bestimmt noch etwas lernen konnte. Leider begann es pünktlich mit Filmbeginn zu regnen.  Trotz allem hielten die meisten, gut und regenabweisend in Jacken und Plastikdecken verpackt, den ganzen Film über aus und trotzten dem Remscheider Regen, der sich ab der Pause noch deutlich steigerte. Wer bis zum Schluss blieb wurde aber mit einem anrührenden Film belohnt, der es in die Herzen der Zuschauer schaffte.

.

Wenn Dornröschen in einem rosenumrankten Schloss Märchen vorliest, Frau Holle zum Erbsen- und Linsenparcour lädt, die Goldmarie Frösche werfen lässt, Prinzen und Ritter den Rapunzelzopf erklimmen lassen und überall  Zwerge zu finden sind, dann ist Märchenzeit im Garten der Gelben Villa. Passend zum Open-Air-Kino-Start mit dem Film „Spieglein, Spieglein – die einzig wahre Geschichte von Schneewittchen“ boten die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Kraftstation im Vorfeld ein Kinderfest zum Mitmachen. Viele Kinder kamen und durchliefen die verschiedenen Stationen um im Anschluss in die Ritterschaft zur Gelben Villa aufgenommen zu werden.
Mit Beginn der Dämmerung und bei lauen Sommertemperaturen schauten sich 140 Besucher und Besucherinnen des Open-Air-Kinos das opulente Märchenspektakel am Hang der Gelben Villa an und fühlten sich in ihre Kindheit zurück versetzt. Und wo anders als am Hang der Gelben Villa bekommt man die Bingo-Zahlen von Dornröschen und zwei kleinen Zwergen gezogen?

  • Spieglein, Spieglein (104)
  • Spieglein, Spieglein (108)
  • Spieglein, Spieglein (110)
  • Spieglein, Spieglein (111)
  • Spieglein, Spieglein (131)
  • Spieglein, Spieglein (134)
  • Spieglein, Spieglein (138)
  • Spieglein, Spieglein (161)
  • Spieglein, Spieglein (186)
  • Spieglein, Spieglein (199)
  • Spieglein, Spieglein (66)
  • Spieglein, Spieglein (74)
  • Spieglein, Spieglein (75)
  • Spieglein, Spieglein (84)

Simple Image Gallery Extended

.

Unterkategorien

Vorschulaktionen

27-03-2017 Aktuelles

Die zukünftigen Vorschulkinder haben sich in mehreren "Treffen" zu einer "Gruppe zusammengefunden". Bei den letzten beiden "Treffen" sammelten wir in einer "Besprechung" die zukünftigen Projektideen, diskutierten diese und zum Schluss gab... ...weiter

Ein Fotocomic gegen Rassismus. Für Toler…

09-02-2017 Aktuelles

Bilde(R)Geschichte. Fotocomic gegen Rassismus. Für Toleranz!             Eine Kooperation zwischen dem Caritasverband Remscheid e.V. und dem Soziokulturellen Zentrum Die Kraftstation. Mit Schüler*innen der Albert-Einstein Gesamtschule erstellen wir einen Fotocomic. Inhaltlich beschäftigen... ...weiter

Dokumentarfilm-Projekt Kinobunker

08-02-2017 Aktuelles

Dokumentarfilm-Projekt „Kinobunker“ ein Projket der Kraftstation in Kooperation mit der Albert-Einstein-Schule und dem Museumsverein Kinobunker Remscheid e.V. Das Dokumentarfilm-Projekt „Kinobunker“ ist als Projektkurs des 12. Jahrgangs der Albert Einstein Gesamtschule geplant... ...weiter

Adventsfeier 2016

12-01-2017 Aktuelles

Zur stimmungsvollen Einstimmung gab es ein kleines "Theaterstück" für alle, bevor wir bei Keksen, Kaffee und Kakao kleine Bastelarbeiten für die weihnachtliche Deko auch zu Hause herstellen konnten. Außerdem wurde... ...weiter

Veranstaltungen:

30 Jahre Kraftstation und niemals leise!

Juli
Samstag
8
Wir werden 30 jahre alt. Wenn das mal kein Grund zum feiern ist. Neben ROOM SIX, CASA D´LOCOS UND HECTOR MORTON, die an diesem Tag die Bühne auf dem Hof der Kraftstation rocken werden, erwaret euch eine Fotoausstellung von Michael Sieber zur Jugendkultur in Remscheid.Außerdem feiert der...
17.00 h
Soziokulturelle Zentrum Kraftstation
Konzerte & Musik
Zum Seitenanfang