Im Regen spielen, schreien und toben, Gefühle zeigen, sich dreckig machen dürfen ... Wer wollte dies als Kind - oder auch einmal als Erwachsener - nicht? 

Im Sommer 1995 entschieden sich die MitarbeiterInnen der Kraftstation, nicht nur Kindern im Alter von 8 - 13 Jahren und Jugendlichen Angebote in ihren Einrichtungen zu unterbreiten, sondern auch für 3 - 6-jährige Kinder eine Alternative zu schaffen. 

Nachdem die Übernahme einer zweigruppigen Einrichtung gescheitert war, bot sich bald die Gelegenheit, eine Kindertagesstätte, die durch die Stadt Remscheid eröffnet werden sollte, zu übernehmen. 

 

Die Kindertagesstätte Nordstraße in Remscheid direkt gegenüber dem Hauptbahnhof.

   
So gründete die Kraftstation im November 1995 die Elterninitiative Kraftstation e.V., die die Kita Nordstraße seit August 1996 - nach Erledigung der notwendigen Formalitäten - in freier Trägerschaft führt.
  

Nach gut einem weiteren Jahr ergab sich erneut die Möglichkeit, eine von der Stadt Remscheid erbaute Einrichtung in freier Trägerschaft zu führen. Die Elterninitiative Kraftstation e.V. erklärte sich bereit, die ebenfalls viergruppige Kindertagesstätte in der Walkürenstraße 33 zu übernehmen.

Die Kindertagesstätte Walkürenstraße

    
Die Einrichtung wurde dann am 01.03.1998 eröffnet und bietet neben 3 - 6-jährigen Kindern auch Platz für Kinder im Alter 2 bis 3 Jahren. Die Verwaltung und Geschäftsführung liegt - wie auch bei der Einrichtung Nordstraße - bei der Kraftstation GmbH.. 
  
Besonders positiv sehen wir die Zusammenarbeit unserer Kitas Nordstraße und Walkürenstraße hinsichtlich des pädagogischen Ideenaustausches, wechselseitiger Unterstützung und partnerschaftlicher Zusammenarbeit der MitarbeiterInnen beider Einrichtungen und nicht zuletzt den praktischen Aspekt, einen Partnerkindergarten gefunden zu haben, der Eltern z.B. in der Urlaubszeit durch abgestimmte Schließungszeiten die Möglichkeit bietet, ihr Kind auch während der Ferienzeit gut aufgehoben zu wissen. 
   
Wir möchten eine Atmosphäre bieten, in der sich Kinder, Eltern und das MitarbeiterInnenteam wohl fühlen und die Kinder durch ein natürliches, familiäres Zusammenleben unterstützen, sich zu Individuen zu entwickeln. Dabei verstehen wir uns als "Verbündete der Kinder", die sich für ihre Interessen einsetzen und die Neugierde und den Tatendrang der Kinder als Grundlage zur eigenen Lebensmeisterung sehen und diese unterstützen und fördern.

 

Unterkategorien

Letzte Beiträge

Error: No articles to display

Veranstaltungen:

Kinderkino: Die Gefangenen von Kapitän H…

Februar
Sonntag
23
Die Kraftstation präsentiert: Kinderkino | Eintritt frei | 23.02.2020 | 14:00 Uhr

Es ist wieder soweit! Für alle Kinder zeigen wir einen Kinofilm auf der großen Leinwand!

Diesmal zeigen wir die Geschichte über die Gefangenen von Kapitän Haddock. Reporter Tim und sein Hu…
14.00 h
Soziokulturelles Zentrum Die Kraftstation
Kino

Kinderkino: Astronaut "Auggie"

März
Sonntag
29
Die Kraftstation präsentiert: Kinderkino | Eintritt frei! | 29.03.2020 | 14:00 Uhr

Es ist wieder soweit! Für alle Kinder zeigen wir einen Kinofilm auf der großen Leinwand!

Diesmal zeigen wir die Geschichte von „Auggie“. August Pullman sieht anders aus als andere zehnjäh…
14.00 h
Soziokulturelles Zentrum Die Kraftstation
Kino
Zum Seitenanfang