Im Regen spielen, schreien und toben, Gefühle zeigen, sich dreckig machen dürfen ... Wer wollte dies als Kind - oder auch einmal als Erwachsener - nicht? 

Im Sommer 1995 entschieden sich die MitarbeiterInnen der Kraftstation, nicht nur Kindern im Alter von 8 - 13 Jahren und Jugendlichen Angebote in ihren Einrichtungen zu unterbreiten, sondern auch für 3 - 6-jährige Kinder eine Alternative zu schaffen. 

Nachdem die Übernahme einer zweigruppigen Einrichtung gescheitert war, bot sich bald die Gelegenheit, eine Kindertagesstätte, die durch die Stadt Remscheid eröffnet werden sollte, zu übernehmen. 

 

Die Kindertagesstätte Nordstraße in Remscheid direkt gegenüber dem Hauptbahnhof.

   
So gründete die Kraftstation im November 1995 die Elterninitiative Kraftstation e.V., die die Kita Nordstraße seit August 1996 - nach Erledigung der notwendigen Formalitäten - in freier Trägerschaft führt.
  

Nach gut einem weiteren Jahr ergab sich erneut die Möglichkeit, eine von der Stadt Remscheid erbaute Einrichtung in freier Trägerschaft zu führen. Die Elterninitiative Kraftstation e.V. erklärte sich bereit, die ebenfalls viergruppige Kindertagesstätte in der Walkürenstraße 33 zu übernehmen.

Die Kindertagesstätte Walkürenstraße

    
Die Einrichtung wurde dann am 01.03.1998 eröffnet und bietet neben 3 - 6-jährigen Kindern auch Platz für Kinder im Alter 2 bis 3 Jahren. Die Verwaltung und Geschäftsführung liegt - wie auch bei der Einrichtung Nordstraße - bei der Kraftstation GmbH.. 
  
Besonders positiv sehen wir die Zusammenarbeit unserer Kitas Nordstraße und Walkürenstraße hinsichtlich des pädagogischen Ideenaustausches, wechselseitiger Unterstützung und partnerschaftlicher Zusammenarbeit der MitarbeiterInnen beider Einrichtungen und nicht zuletzt den praktischen Aspekt, einen Partnerkindergarten gefunden zu haben, der Eltern z.B. in der Urlaubszeit durch abgestimmte Schließungszeiten die Möglichkeit bietet, ihr Kind auch während der Ferienzeit gut aufgehoben zu wissen. 
   
Wir möchten eine Atmosphäre bieten, in der sich Kinder, Eltern und das MitarbeiterInnenteam wohl fühlen und die Kinder durch ein natürliches, familiäres Zusammenleben unterstützen, sich zu Individuen zu entwickeln. Dabei verstehen wir uns als "Verbündete der Kinder", die sich für ihre Interessen einsetzen und die Neugierde und den Tatendrang der Kinder als Grundlage zur eigenen Lebensmeisterung sehen und diese unterstützen und fördern.

 

Unterkategorien

Letzte Beiträge

"Runter vom Sofa - Rein in die Kita…

...unter diesem Motto waren alle Kindergartenkinder in Begleitung von Vater oder Opa oder Onkel (als...

14-10-2019 Hits:200 Aktionen

...weiter

Veranstaltungen:

Get Wasted Fest Vol. 8

November
Samstag
16

Bereits zum achten Mal veranstalten wir das Get Wasted Fest!! SAVE THE DATE!
 
Das "Get Wasted Fest" wurde unter dem Aspekt gegründet lokalen Bands eine Möglichkeit zu geben "zu Hause" aufzutreten, junge unbekannte Bands zu supporten und neue Bands in die Stadt z…
18.00 h
Soziokulturelles Zentrum Die Kraftstation
Konzerte & Musik

Battle-Box 2019 - der Tanzwettkampf in …

November
Samstag
23
23. & 24.11.2019 ist es wieder soweit. Die Kraftstation veranstaltet in Kooperation mit dem Urban Art Complex Wuppertal und dem Remscheider-Tanzzentrum die BATTLE-BOX.

23.11.19
Das Battle

24.11.19
Workshops

Kategorien:
- Hip Hop
12.00 h
Soziokulturelles Zentrum Die Kraftstation
Tanz & Theater
Zum Seitenanfang