Wir haben eine neue Mitarbeiterin!

Durch die Aufnahme von vier inklusiven Kindern stellte uns das Land NRW zusätzliche Mittel zur Verfügung, die die Einstellung einer Motopädin möglich machte.
Seit September 2013 wird unser Team daher durch eine weitere Fachkraft ergänzt. Frau Christiane Schubert ist Motopädin und arbeitet vorranging mit den Kindern der jeweiligen Gruppen an deren „Bewegungstagen“ im Bewegungsraum der Einrichtung.

Die Motopädie fördert die Entwicklung der Motorik und der Wahrnehmung – die Grundlage für Lernen, Sprache und Verhalten.
Ziel der Bewegungsstunden bei uns ist die Förderung:
• der Körperwahrnehmung
• der Körperhaltung
• der Koordination
• der Raumorientierung
• von Kraft und Ausdauer
• und des Gleichgewichtes

In der Wohlstandsgesellschaft von heute ist oft vieles im Übermaß vorhanden.
Die Kinderzimmer quellen über mit Spielzeug mit denen man „SCHÖN AM TISCH“ spielen und sich in „Ruhe und alleine“ beschäftigen kann.
Tablett, PC und Fernseher haben längst auch Einzug in die Kinderzimmer gehalten.
Aber immer mehr Kinder weisen heute Haltungsschäden auf,
• werden als unruhig und unkonzentriert beschrieben,
• sind übergewichtig,
• in der motorischen Entwicklung oft nicht altersentsprechend und
• sind einer zunehmenden Reizüberflutung ausgesetzt.

Bei vielen Aktivitäten werden heute neben dem visuellen Sinn (sehen) und dem auditiven Sinn (hören) kaum noch andere Sinne angesprochen.
Zu kurz kommt dabei oft das unbeschwerte Spiel z.B. in Wald und Wiese, die Beschäftigung mit dem Sozialpartner, das konzentrierte, selbst gewählte Spiel und vor allem die Bewegung.

 

Kinder lernen vor allem durch gemachte Erfahrungen, durch eigene Erlebnisse, - Erfahrungen und Erlebnisse, die ihre Emotionen ansprechen.
Aktionen, die für Kinder angeboten werden, sollten einen ganzheitlichen Ansatz haben.
Kinder müssen die Welt FÜHLEN und BE-GREIFEN – alle Sinne sollten gleichermaßen angesprochen werden.
Um diese Sinne optimal fördern zu können, müssen motorische Grundfähigkeiten vorhanden sein bzw. gefördert werden.

  • Motopaedie_2
  • Motopaedie_3
  • Motopaedie_4
  • Motopaedie_6

Simple Image Gallery Extended

.

Am 25. September war es wieder soweit!

Die zukünftigen Schulkinder (Einschulung 2014) konnten gemeinsam mit ihren Eltern die Daniel-Schürmann-Grundschule besuchen. Frau Majewski bereitete gemeinsam mit einer Kollegin die Schulschule extra für "unsere" Kinder und Eltern vor.

Es gab ein gemeinsames Begrüßungslied mit Gitarrenbegleitung, rhythmisches Klatschen, es wurde geschnitten und geklebt und natürlich "lernten" die Kinder das Buchstabenhaus kennen und schrieben auch die ersten Buchstaben an die große Tafel.

  • Schule_1
  • Schule_2
  • Schule_3
  • Schule_4

Simple Image Gallery Extended

 

.

In diesem Jahr lachte sogar die Sonne vom Himmel und es gab viele "kleine und große" Besucher auf dem Rathhausplatz.

"Chancen für Kinder" - so hieß das  Motto lief des diesjährigen Weltkindertages und die Einrichtungen des Paritätischen setzten dies
in der großen, bunten "Zirkuswelt" um.

.

 

smiley Die Jüngsten erobern "die Welt"! smiley

 Nach nur einer Woche ist die Eingewöhnungszeit für die meisten Kinder noch nicht vorbei - aber sie entdecken bereits Neues.

 

Die Eltern haben zum Teil schon die Gruppe für "ein paar Minuten" verlassen können, sitzen in der Elternecke oder aber können sogar schon nach Hause gehen.

Auf "Abruf" stehen aber noch alle Eltern zur Verfügung, um wieder bei ihren Kindern zu sein, wenn wir das Gefühl haben - "es könnte jetzt genug sein" - möglichst noch bevor die Tränen fließen.
.

"Hurra wir kommen bald in die Schule"

Am 19. Juli 2013 ist die heissersehnte Übernachtungsfeier für die diesjährigen Vorschulkinder - aber vorher erkunden die Kinder als Piraten die Kluterhöhle.

 

 

.

Indianerfest

Der Elternbeirat hatte sich im Januar gegen ein Sommerfest und für die "Vater-Kind-Aktion" entschieden. Daher gab es am Freitag, den 13. Oktober ein INDIANERFEST! Stirnbänder, Indiaca-Wurfspiel, "Kriegsbemahlung", ein Tomahawk, Zielwerfen, Stockbrot und...

24-11-2017 Hits:110 Aktuelles

...weiter

Laternenfest

Am 8. November kamen Kinder und Eltern zu unserem kleinen Laternenfest. Nachdem die Martinsgeschichte vorgelesen und gespielt wurde, wurden wir beim anschließenden Singen dabei wieder von der Jugendmusikschule mit 5 Bläsern...

23-11-2017 Hits:123 Aktuelles

...weiter

Open Air Kino Kinderprogramm

Aktionen für Kinder:   Am kommenden Freitag, den 15.09. werden ab 19:00 Uhr, passend zum Film: Phantastische Tierwesen, verschiedene Mitmach- und Bastelstationen für Kinder angeboten.

12-09-2017 Hits:522 Aktuelles

...weiter

Vorschulaktionen

Die zukünftigen Vorschulkinder haben sich in mehreren "Treffen" zu einer "Gruppe zusammengefunden". Bei den letzten beiden "Treffen" sammelten wir in einer "Besprechung" die zukünftigen Projektideen, diskutierten diese und zum Schluss gab...

27-03-2017 Hits:1834 Aktuelles

...weiter

Ein Fotocomic gegen Rassismus. Für Toler…

Bilde(R)Geschichte. Fotocomic gegen Rassismus. Für Toleranz!             Eine Kooperation zwischen dem Caritasverband Remscheid e.V. und dem Soziokulturellen Zentrum Die Kraftstation. Mit Schüler*innen der Albert-Einstein Gesamtschule erstellen wir einen Fotocomic. Inhaltlich beschäftigen...

09-02-2017 Hits:2011 Aktuelles

...weiter

Dokumentarfilm-Projekt Kinobunker

Dokumentarfilm-Projekt „Kinobunker“ ein Projket der Kraftstation in Kooperation mit der Albert-Einstein-Schule und dem Museumsverein Kinobunker Remscheid e.V. Das Dokumentarfilm-Projekt „Kinobunker“ ist als Projektkurs des 12. Jahrgangs der Albert Einstein Gesamtschule geplant...

08-02-2017 Hits:2023 Aktuelles

...weiter

Adventsfeier 2016

Zur stimmungsvollen Einstimmung gab es ein kleines "Theaterstück" für alle, bevor wir bei Keksen, Kaffee und Kakao kleine Bastelarbeiten für die weihnachtliche Deko auch zu Hause herstellen konnten. Außerdem wurde...

12-01-2017 Hits:2212 Aktuelles

...weiter

„Çüş! – Die Transformation meiner Welt“ …

Wir freuen uns sehr, dass unser Kooperationsprojekt „Çüş! – Die Transformation meiner Welt“ den Projektpreis Kinder- und Jugendkulturland NRW erhalten hat. Über sieben Monate haben sich mehr als 20 Jugendliche mit...

10-11-2016 Hits:2353 Aktuelles

...weiter
Zum Seitenanfang