Tageswanderung "Rund um Remscheid - 2. Etappe"

wurde auf Sa, den 14.09.2019, 12.00 Uhr verlegt

Nachdem die 2. Etappe im April 2019 wegen des schlechten Wetters ausfallen musste, machen wir den nächsten Versuch, um diese Etappe zu bewältigen. Wir treffen uns wie gehabt auf dem Parkplatz am Bahnhof Remscheid-Lüttringhausen. Von hier aus startet auch direkt unsere Wanderung auf dem sogenannten Röntgenweg. Dabei führt uns unsere Route erst durch den Lüttringhauser Stadtteil Klausen, bevor wir uns im Remscheider Norden unweit der Stadtgrenze zu Wuppertal bewegen. Schließlich wandern wir durch das Gelpe- bis zum Einstieg in das Morsbachtal. Hier haben wir dann die Möglichkeit mit dem Bus Richtung Remscheider Innenstadt zu fahren. Dort können wur ggf. noch einkehren. Anschließend geht es mit dem ÖPNV zum Startpunkt Bhf. Lüttringhausen. Die Wanderung wird ca. 3 Stunden dauern und geht über ca. 9 Kilometer. Sie ist von der Entfernung somit sehr kurz, aber von den Steigungen teilweise doch recht anspruchsvoll.

Treffpunkt:                                                        DB-Haltepunkt Remscheid-Lüttringhausen

Leitung:                                                            Dirk Eisenbrandt

Anmeldeschluss:                                              10.09.2019

                                                     

 

Bauhaus in Krefeld - Haus Lange und Haus Esters

So 25.08.2019, 11.45 Uhr

Auch in Krefeld hat das Bauhaus Spuren hinterlassen. Die Ausstellung des Krefelder Kunstmuseums stellt das Leben eines Seidenbarons dem Leben von heute mit den Einflüssen des Bauhauses gegenüber. Walter Gropius beabsichtigte als Vordenker für das Bauhaus mit seiner ganzheitlichen Architektur und Gestaltung von Gegenständen des Alltagslebens durch die Schaffung und Nutzung "schöner Dinge für Alle" die gesellschaftlichen Zustände zu beeinflussen. Für die Funktion waren auch vor hundert Jahren die finanziell mögliche Materialauswahl und das Design wesentlich, um schöne Einrichtungen "für den Volksbedarf" herzustellen. Was fehlt bzw. wirkt in den heute digitalen, mobilen und vernetzten Alltag? Eine Profi-Führung gibt uns die Chance, hier die beiden Bauhausvillen anzusehen und sich zur aktuellen Ausstellung "Leben und Wohnen heute" eine eigene Meinung zu bilden.

Treffpunkt:                                                     Haus Lange, Wilhelmshofallee 91-97, 47800 Krefeld

Leitung:                                                         Peter Binczek

Teilnahmebeitrag:                                        10,00 €* / 12,00 €

Anmeldeschluss:                                           10.08.2019

 

Stadtführung durch Gerresheim

Sa 07.09.2019, 11.00 Uhr

Düsseldorf-Gerresheim hat eine bis ins Mittelalter zurück reichende Geschichte. Der Gerricusplatz und seine Umgebung bilden das historische Zentrum. Vom S-Bahnhof aus beginnt hier unser Rundgang mit vielen Sehenswürdigkeiten. Der Kreuzgang ist teilweise noch erhalten. Auf dem Vorplatz steht der Heimatbrunnen mit je 15 Darstellungen und Köpfen aus der reichen Gerresheimer Geschichte, und die auf dem Rasenplatz Ecke Dreher- und Schönaustraße errichtete Skulptur "Hexenstein 19. August 1738" soll auf den letzten Prozess am Niederrhein aufmerksam machen. Hier wurde die letzte Frau verbrannt. Nördlich der Heyerstrasse steht in einer kleinen Grünanlage an der Einmündung des Pilgerweges ein unscheinbar verputztes Ziegelbauwerk, die "Blutskapelle" von 1725.

Treffpunkt:                                                     S-Bahnhof Gerresheim

Leitung:                                                         Ully Rütten-Topnik, Alfrad Topnik

Anmeldeschluss:                                           29.08.2019

 

Vorankündigung - Naturnah

Wasserwandern in Ostdeutschland mit Seeadlern und Ranger

Sa 14.09.2019 - Sa 21.09.2019

In altbewährter Weise wird wieder mit Roland Ohm in den umfangreichen Gewässern in Ostdeutschland gepaddelt.

Leistung:                                                        Ü/F, Platz im Kajak, Programm

Leitung:                                                          Roland Ohm

Teilnahmebeitrag:                                          ca. 425,00 €* / 455,00 €

Anmeldeschluss:                                            31.07.2019

 

Neanderland Steig, die neunte

Ratingen - Ratinden-Homberg

Sa 28.09.2019, 11.00 Uhr

Diese sehr abwechslungsreiche Etappe mit einigen wenigen moderaten Steigungen führt auf die beiden Seiten des Schwarzbaches immer wieder über Höhen und eröffnet tolle Weitblicke. Reiterhöfe, Bauerncafes und eine Mühle säumen den Weg. Es ist eine relativ leichte Strecke, die ca. vierzehn Kilometer lang ist und etwa viereinhalb Stunden in Anspruch nimmt.

Treffpunkt:                                                      Bushaltestelle Nösenberg (Linien 752, 754), Parkplatz Erholungspark           

                                                                       Volkardey.

Leitung:                                                          Ully Rütten-Topnik, Alfred Topnik

Anmeldeschluss:                                            20.09.2019

 

 

Zugvögel, Wattenmeer, Siele, Salzwiesen, Geest und Deiche...

So 13.10.2019 - Sa 19.10.2019

Bereits zum 11. Mal finden im Oktober 2019 die Zugvögeltage an der Nordmeerküste Niedersachsens statt. Wir reisen in dieser Zeit nach Varel/Langendamm und werden unter fachkundiger Leitung eines örtlichen Rangers die Vögel am Strand von einem Turm beobachten. Außerdem gibt es im Jadebusen eine Führung zu Fuß oder mit dem Fahrrad, wo wir das Wattenmeer, die Salzwiesen, Siele, Geest und Deiche erleben können. Für die Kunst- und Ortsinteressierten ist eine Führung in Varel und Dangast vorgesehen.

Leistung:                                                        Übernachtung/Frühstück, Teilnahme am Programm

Leitung:                                                         Margret Bermes

Teilnahmebeitrag:                                         320,00 €* / 350,00 €

 

Rezeptklassiker Pie

Sa 26.10.2019, 15.00 Uhr

Pies sind in Großbritannien und Amerika beliebte, warme Pasteten aus Fleisch oder Obst. Sie werden außerdem Schüsselpastete mit Teigdeckel genannt. Der Name Pie soll im Mittelalter aus dem englischen Wort "magpie" entstanden sein, was übersetzt Elster bedeutet. Das kommt daher, dass Pie beim Anstechen eine Überraschung in Bezug auf ihren Inhalt enthüllen, wie es auch beim Nest einer diebischen Elster der Fall ist.

Ort:                                                                  Kraftstation Remscheid

Leitung:                                                           Margret Bermes

Teilnahmebeitrag:                                          10,00 €* / 15,00 €

Anmeldeschluss:                                             10.10.2019

 

Die Zentralmoschee in Köln

Würdige Heimstatt für eine Glaubensgemeinschaft

Sa 09.11.2019, 11.00 Uhr

Bereits im Jahr 1996 gab es einen Beschluss der Stadt Köln, der alle muslimischen Glaubensgemeinschaften dazu aufforderte, gemeinsam den Bau einer repräsentativen Moschee zu realisieren. 2005 nahmen einhundertelf Architekturbüros an einem Wettbewerb teil und es entwickelte sich dann der kompromissfähige Entwurf der Architekten Gottfried und Paul Böhm. Am 9. Juni 2017 wurde eine würdevolle Moschee und ein Gemeinschaftszentrum eröffnet, das über die religiösen, sozialkulturellen Dienste hinaus auch Raum für vielfältige Aktivitäten und Kooperationen bietet.

Leistung:                                                          Führung durch die Moschee

Leitung:                                                           Margret Bermes

Teilnahmebeitrag:                                           10,00 €* / 12,00 €

Anmeldeschluss:                                              14.10.2019

 

Motorradmuseum in Radevormwald

So 17.11.2019, 14.00 Uhr

In Radevormwald wurden einmal von der Firma Bismarck Fahrräder, Motorräder und Nähmaschinen gebaut, bis durch eine Insolvenz 1957 die Produktion eingestellt wurde. Ein kleines Museum in der Schlossmacher Galerie in Radevormwald lässt diese Zeit jeden Sonntag auferstehen. Bei Freunden älterer Fahrräder und Motorräder werden in der Ausstellung alte Erinnerungen wachgerufen. Die Exponate werden von Museumsmitarbeitern sachkundig kommentiert. Zur anschließenden Pflege des leiblichen Wohls bietet Radevormwald viele Möglichkeiten.

Leistung:                                                          Führung durch das Museum

Leitung:                                                           Klaus Wallasch

Teilnahmebeitrag:                                           3,00 €* / 5,00 €

Anmeldeschluss:                                              03.11.2019

 

Ein neuer Blick auf Afrika

Am Beispiel Mali und Burkina Faso

Sa 23.11.2019, 14.00 Uhr - So 24.11.2019, 14.00 Uhr

Für viele Menschen ist Afrika der geheimnisvolle "dunkle" Kontinent, der eher beunruhigt als neugierig macht. Die Flucht vieler Menschen von dort macht es nicht leichter, sich vorzustellen, dass es dort auch helle Seiten, interessante (wirtschaftliche) Entwicklungen, viele junge, bildungshungrige, unternehmungslustige Menschen und nicht zuletzt wunderbare Landschaften gibt. Insgesamt sind es auf dem afrikanischen Kontinent 55 Staaten, von denen die meisten Mitglieder der afrikanischen Union sind. Viele sind reich an Bodenschätzen, was leider meistens nicht dem Wohl der Bevölkerung dient. Auch 50 Jahre nach der Kolonialzeit ist der Zugang zum Reichtum aus diesen Ressourcen nur wenigen vorbehalten. Gabriele Riedl hat 10 Jahre in Westafrika gelebt. Sie lernte Sitten und Gebräuche, Arbeitswelt und Freizeit in Mali und Burkina Faso kennen. Sie lebte abgelegen im Dogonland in Mali und in Quagadougou, der Millionenstadt in Burkina Faso. Sie erzählt an diesem Samstag von ihren Erfahrungen und untermalt dies mit Bildern aus ihrem Alltag auf einem unterschätzten Kontinent. Als Entwicklungshelferin kann sie auch über Projekte und Ergebnisse von Entwicklungszusammenarbeit berichten. Am Sonntagmorgen findet dann die ordentliche GWK Mitgliederversammlung statt, auf der das Programm für das nächste Halbjahr beraten und beschlossen wird.

Leistung:                                                        Ü/VP, EZ DU/WC, Programm, DZ auf Anfrage günstiger

Ort:                                                                 Lüdenscheid-Brügge

Leitung:                                                          Gabriele Riedl, Peter Binczek

Teilnahmebeitrag:                                          90,00 €* / 100,00 €

Anmeldeschluss:                                             20.10.2019

 

Brettspiele - Roll and write!!

Sa 30.11.2019, 15.00 Uhr

Der Boom der Spielebranche ist ungebrochen und immer wieder gibt es neue Trends. Ein solcher Trend sind im Moment die "Roll and write" Spiele. Jeder kennt den Klassiker Kniffel, der gehört in dieses Genre. Mittlerweile gibt es aber hier viel Besseres zu erleben. Einiges davon zeige ich euch an diesem Nachmittag. Freut euch auf Duzzle, Qwizz, Steam Rollers oder das tolle Welcome to! Natürlich stehen auch andere neue und ältere Spiele zur Verfügung. Das lästige Spieleanleitung lesen entfällt. Einfach anmelden, reinschauen und das Spielen völlig ungezwungen erleben. Wir sehen uns am Spieltisch. Die Welt der Spiele erwartet euch mit neuem und bewährtem!

Ort:                                                                Gelbe Villa Remscheid

Leistung:                                                        Programm, Kaffe und Gebäck

Leitung:                                                         Andreas Wetter

Teilnahmebeitrag:                                         5,00 €* / 7,00 €

Anmeldeschluss:                                            20.11.2019

 

Karnevalsflüchtlinge im Münstertal

So 23.02.2020 - Sa 29.02.2020

Das 17 km lange Münstertal (Höhe 400 bis 1400 m) verbindet Schwarzwald, Breisgau und Markgräflerland. Drei badische Regionen, die wir dank der Konus-Gästekarte mit öffentlichen Verkehrsmitteln im doppelten Sinn "erfahren" können. Wald und Wiesen, Berg und Tal, aber auch das Thermalwasser von Bad Krotzingen, Badenweiler oder Bad Bellingen können wir erkunden. Ein Ganztagesausflug mit Südbadenbus und Eisenbahn in das nicht so ferne Basel zeigt uns grenzüberschreitend die kulturellen Gemeinsamkeiten der Alemannen, die als "zusammengelaufenes Volk" von den Römern bezeichnet wurden. Die Römer sind weg, der Badische Wein und das gute Essen sind (uns) geblieben.

Leistung:                                                        6 x Ü/F, EZ, Programm, DZ auf Anfrage günstiger

Leitung:                                                          Peter Binczek

Teilnahmebeitrag:                                          410,00 €* / 440,00 €

Anmeldeschluss:                                            15.11.2019

 

Bodensee

Sa 16.05.2020 - Sa 23.05.2020

Wandern, Radfahren, Schiffstour, Paddeln, Zeppelin-Museum, Pfahlbausiedlung von 4000-850 v. Chr., Minigolf, Thermalbad. Vieles ist möglich, von aktiv bis relaxed. Wir entscheiden enspannt von Tag zu Tag mit unvergesslichem Weitblick auf den See zwischen der Schweiz, Deutschland und Österreich.

Leistung:                                                       Ü/F, EZ, Programm, DZ auf Anfrage günstiger

Ort:                                                                Hagnau

Leitung:                                                         Roland Ohm

Teilnahmebeitrag:                                         ca. 520,00 €* / ca. 550,00 €

Anmeldeschluss:                                           20.12.2019

 

Polen

Kolberg - Kultur und Hafen

Sa 20.06.2020 - Sa 27.06.2020

Nach Allenstein und den Masuren, Marienburg und dem Danziger Land möchte uns Darius Reinike im Jahre 2020 den größten und bekanntesten Kurort Polens, Kolberg, zeigen. Er liegt ungefähr 300 km nordöstlich von Berlin direkt an der Ostsee. Die im Krieg stark zerstörte Altstadt wurde teilweise historisch wieder aufgebaut. Besonders sehenswert sind dabei das Rathaus von Schinkel, die gotische Marienkirche und das Braunschweigsche Palais. Das Kurviertel von Kolberg mit seiner Hafenpromenade, einer neuen Strandpromenade, einer Seebrücke und schönen Parkanlagen zieht sich entlang der Ostsee. Die Reise findet in der letzten Woche im Juni 2020 statt, kurz bevor in Polen die Sommerferien beginnen. Auf Wunsch versuchen wir eine gemeinsame Anreise per Bahn zu organisieren.

Leistung:                                                       Ü/F, EZ, Programm

Leitung:                                                        Darius Reinike

Teilnahmebeitrag:                                        ca. 420,00 €* / 450,00 €

Anmeldeschluss:                                           01.12.2019

 

Vorankündigung:

Oder-Neusse-Friedensgrenze

Radwanderung in zwei Etappen (2020/2021)

So 30.08.2020 - Sa 05.09.2020

Wir radeln auf meist bequemen Radwegen Richtung Norden entlang der Neiße und Oder - sie bilden die sogenannte Friedensgrenze zwischen Polen und Deutschland. Wir möchten sowohl die wunderschöne Natur erkunden als auch besondere Orte hüben wie drüben näher kennenlernen und uns auch mit der Geschichte der Grenze vertraut machen. Auf unserer Strecke passieren wir Orte wie Zittau, Görlitz/Zgozelec, Bad Muskau, Forst/Zasieki, Guben/Gubin, Kloster Neuzelle und Eisenhüttenstadt. Die erste Etappe endet in Frankfurt/Oder nach ca. 250 - 300 Kilometern. Details zu Start und Verlauf der Tour werden Anfang 2020 bekannt gegeben. Die Kosten werden derzeit auf ca. 450,00 € pro Person geschätzt. Die Anreise erfolgt individuell. Carola Böhm und Detlef Groß werden die Tour leiten.

 

Die GWK wird 33

Wer hätte das gedacht? Schon so alt. Und irgendwie geht es immer weiter. Das wollen wir am 26.09.2020 in Leichlingen ein wenig feiern. Mit alten Fotos und alten Anekdoten. Mit leckeren Speisen und Getränken und noch mehr netten Leuten.

 

 

 

 

                                                                                                                                                                                                        

 

 

 

 

                                  

* = Teilnahmebeitrag für Mitglieder der GWK

Letzte Beiträge

OPEN AIR KINO 2019

      Ein lauer Sommerabend, ein wunderschöner wilder Garten, eine bezauber...

10-07-2012 Hits:360 Open Air Kino

...weiter

Ferienprogramm

In diesem Jahr hat die Gelbe Villa ab der 3. Sommerferienwoche montags bis donnerstags geöffnet. Zu...

01-07-2019 Hits:623 Programm Jugend

...weiter

Veranstaltungen:

Chaos im Netz - Open Air Kino

August
Freitag
23
Preise: 6,00 € | 5,00 € erm. | Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: Einbruch der Dunkelheit
Der Titel ist Programm! Computer-Spielfigur Ralph und seine beste Freundin, die Rennfahrerin Vanellope von Schweetz, müssen ihre Computer-Spiele verlassen, um in den Weiten des Internets nach einem neuen Le…
19.00 h
Jugendfreizeitheim Die Gelbe Villa
Kino

Bohemian Rhapsody - Open Air Kino

August
Freitag
30
Preise: 6,00 € | 5,00 € erm. | Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: Einbruch der Dunkelheit
Freddie Mercury widersetzte sich mutig und wild Klischees, trotzte Konventionen und wurde so zu einem der beliebtesten Entertainer der Welt. „BOHEMIAN RHAPSODY“ feiert auf mitreißende Art die Rockband Queen…
20.00 h
Jugendfreizeitheim Die Gelbe Villa
Kino

100 Dinge - Open Air Kino

September
Freitag
6
Preise: 6,00 € | 5,00 € erm. | Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: Einbruch der Dunkelheit
Die Freunde Paul und Toni leben seit ihren Kindheitstagen in einem ständigen Konkurrenzkampf. Ein Vertrauensbruch verleitet sie zu einer Wette, die zu 100 Tagen vollkommenem Konsumverzicht führt. Nach einer…
19.00 h
Jugendfreizeitheim Die Gelbe Villa
Kino

Der Junge muss an die frische Luft - Ope…

September
Freitag
13
Preise: 6,00 € | 5,00 € erm. | Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: Einbruch der Dunkelheit
Das Beste zum Schluss!
1972 im Ruhrpott, genauer in Recklinghausen. In der Geborgenheit seiner fröhlichen und feierwütigen Verwandtschaft wächst der pummelige, 9-jährige Hans-Peter mit einem große…
19.00 h
Jugendfreizeitheim Die Gelbe Villa
Kino

RS United Festival 2019 - Save the Date

September
Samstag
21

Null Toleranz bei Gewalt, Rassismus und Extremismus! Null Toleranz gegenüber Intoleranz!
Das RS UNITED FESTIVAL 2019 bringt neben tollen Bands und Musiker*innen zahlreiche Aktionen von Grafitti sprayen bis riesen Trambolin in den Stadtpark!
Das Festival mit Message.
16.00 h
Stadtpark Remscheid - Konzertmuschel
Konzerte & Musik
Zum Seitenanfang